Schaltnetzteile
Home Begrüßung Magnetrone Mikrowellen-Köpfe Schaltnetzteile MW-Leck-Tester Angebote Impressum

Schaltnetzteile von Dipolar AB

Holen Sie das Beste aus Ihrer Mikrowelle heraus!

 

Magdrive500

Das Magdrive500 stellt modernste Schaltnetzteiltechnik für den Betrieb eines 500 W Magnetrons dar. Die kleine Bauform, integrierte Heizstromversorgung und das Dateninterface mit PC-Software erleichtert die Inbetriebnahme.

Magdrive1000

Das Magdrive1000 stellt modernste Schaltnetzteiltechnik für den Betrieb von Magnetrone in der 800W bis 1080W Leistungsklasse dar. Die kleine Bauform, integrierte Heizstromversorgung und das Dateninterface mit PC-Software erleichtert die Inbetriebnahme. Die Magnetronausgangsleistung kann durch die interne CPU in 10W-Leistungsschritten eingestellt werden und die integriete geregelte Heizstromversorgung sorgt für maximale Magnetronlebensdauer. Für den weiten Netzspannungsbereich von 180V bis 260V / 45 - 65 Hz ist Power Factor Correction (PFC) selbstverständlich enthalten.

Gewicht: 2,5kg, Maße: Breite 165 x Länge 233 x Höhe 130 mm.

Kurzformdatenblatt in Englisch

Magdrive1000-Startkit

Das Magdrive1000-Startkit enthält das Magdrive1000, die PC-Software, die Hochspannungskabel, RS232 Kabel und ein 1kW Magnetron.

Kurzformdatenblatt in Englisch

Magdrive2000

Das Magdrive2000 stellt modernste Schaltnetzteiltechnik für den Betrieb von Magnetrone in der 1500W und 2000W Leistungsklasse dar. Die kleine Bauform, integrierte Heizstromversorgung und das Dateninterface mit PC-Software erleichtert die Inbetriebnahme. Weitere Informationen folgen in Kürze.

Das Magdrive1000 Schaltnetzteil:

   
Montage das Magdrive1000                                                                                  Fertiges Schaltnetzteil Magdrive1000

Beispiel zur Inbetriebname:

Via bereitgestellte Steuersoftware am PC oder Laptop und Datenübertragung mittels serieller Schnittstelle und USB-Adapter zum Netzteil.
Ein Kommunikationskabel kann einfach erstellt werden mittels einem Standard RJ45 Patchkabel und einem DB9 (f) Steckverbinder wie folgt:

    
                                                                                              Adapter vom PC USB-Anschluß zum DB9 RS232 Serielle Schnittstelle.
 

Am Computer wird 100% Magnetronleistung =  1010W (2M244 Magnetron) eingestellt. Das ergibt 1414W Leistungsaufnahme aus dem Netz.